Nützliche Hinweise von einem Singapurer über die “Singapore Vaccinated Travel Lane”

Die Temperatur fängt an zu sinken, und es gibt eine neue Option für einen wärmenden Ausflug in Südostasien. Seit dem 8. September 2021, hat Singapur die Tore für Einreisende aus Deutschland geöffnet. Unter dem “Vaccinated Travel Lane” Abkommen, besteht beim Einreisen keine Quarantäne−Pflicht. Wenn das Ihr Interesse geweckt hat, möchten Sie vielleicht wissen, wie das funktioniert, und wie die COVID−19 Situation in Singapur angesichts der Anzahl von Ansteckungen und Einschränkungen ist. Hören Sie von einem Einheimischen, was Sie zu erwarten haben.

Singapore Vaccinated Travel Lane Regelungen

Wie die thailändischen “Phuket Sandbox” gilt die “SVTL” nur für voll−geimpften Einreisenden. So sieht den Vorgang aus:

Vor der Anreise

  • Sie müssen mit einer von der Weltgesundheitsorganisation (WHO)− autorisierten Impfung komplett geimpft sein. Mit der letzten Dosis mindestens zwei Wochen vor der Anreise.
  • Sie müssen sich in den 14 Tagen vor der Einreise innerhalb Deutschlands befunden haben. Eine falsche Angabe ist für Sie strafbar.
  • Mindestens sieben Tagen vor Ihrer Anreise müssen Sie einen “Vaccinated Travel Pass” beantragen. (auf Englisch)
  • Buchen Sie einen der, gekennzeichneten VTL−Flüge mit Lufthansa oder Singapore Airlines. Bis 20. August sind dies LH778 aus Frankfurt, SQ325 aus Frankfurt, und SQ331 aus München. Passagiere. Auf allen anderen Flügen müssen sich in Quarantäne begeben.
  • Maximal 3 Tage vor Ihrer Ankunft in Singapur müssen Sie die Angaben für die Singapur−Ankunftskarte tätigen. (auf Englisch)
  • Innerhalb 48 Stunden vor dem Abflug müssen Sie einen PCR−Test bei einer den anerkannten Testanbieter machen. Ein Schnelltest wird nicht akzeptiert.
  • Melden Sie sich für den kostenpflichtigen Ankunfts−PCR−Test in Singapur Changi−Flughafen an, und bezahlen Sie dafür (auf Englisch).

Am Abreiseflughafen

  • Zeigen Sie Ihre ImpfunZeigen Sie Ihr Impf−Zertifikat vor. Es muss Ihr Name, eine weitere Angabe Ihres Reisepasses (z.B. Geburtsdatum), der Name des Impfstoffes, das Impfdatum und Ort der Impfung zeigen.
  • Zeigen Sie auch das negative PCR−Test−Zertifikat mit Ihrem Name vor.
  • Wenn das Ergebnis positiv ist, müssen Sie Ihre Reise umbuchen.
  • Sie können diese Anlagen entweder digital oder ausgedruckt vorzeigen.
See also  6 Warnings to Heed When Driving in New Zealand

Bei Ihrer Ankunft in Singapur

  • Wenn Sie Geld wechseln, Geschenke kaufen, oder einen SIM−Karte kaufen möchten, machen Sie es in der Immigrationszone.
  • Am Immigrationsschalter, zeigen Sie die selben Anlagen vor, die Sie beim Abflug vorgezeigt haben.
  • Nachdem Sie Ihrem Gepäck abgeholt haben, und den Ankunfts−PCR−Test gemacht haben, müssen Sie den Flughafen sofort verlassen. Sie müssen mit einem vorab gebuchten Privatshuttle oder car sharing direkt an Ihren Übernachtungsort fahren, ohne Zwischenhalten und Umsteigen. Sie dürfen nicht mit dem öffentlichen Verkehr, wie der MRT oder dem Bus, hinfahren.
  • Ihre Mitreisenden mit demselben Reiseplan und -verlauf dürfen sich mit Ihnen zusammen isolieren. Falls Sie bei jemandem zu Hause übernachten, brauchen Sie ein Schlafzimmer mit privatem WC. Sie dürfen die Unterkunft erst verlassen, wenn Sie das Negativ−Ergebnis vom Ankunfts−PCR−Test bekommen haben. Es wird nicht mehr als 24 Stunden dauern.
  • Vergessen Sie nicht: Ihre PCR−Tests für Tag 3 und Tag 7 Ihres Singapur−Aufenthalt zu buchen und zu machen. Sie werden den Link zur Buchungsseite bei Ankunft erhalten. Falls Sie an diesen Tagen vor 15 Uhr aus Singapur abreisen, müssen Sie den Test nicht ablegen. Sie bekommen die Buchungskosten zurückerstattet.

Für weitere Informationen und die aktuellsten Meldungen, und zu beantragen, besuchen Sie die Internetseite von den Singapur Immigrationsbehörden (ICA–auf Englisch).

Singapore vaccinated travel lane

Die Coronavirus−Lage in Singapur

Seit Anfang der Pandemie bis 06.10.2021, gab es in Singapur 113.000 COVID−19 Fälle. 133 Personen sind gestorben. Bis jetzt ist die große Mehrheit der Fälle, die im Krankenhaus oder im (ICU?) gelandet sind, oder die, die gestorben sind, nicht geimpft. Die tägliche Anzahl der Fälle liegt im Durchschnitt bei etwa 3.000.

Die Regierung Singapurs bietet Staatsbürgern und Besitzern von Aufenthaltstiteln kostenlosen Zugang zu Comirnaty (Pfizer−BioNTech) und Spikevax (Moderna) an. CoronaVac (Sinovac) kann man bei privaten Praxen bekommen. Alle drei Impfarten zählen zur offiziellen Impfstatistik, die seit frühem September 2021 bei ca. 80 Prozent liegt. Das ist einer der höchsten Impfquoten auf der Welt, und sollte Sie  bei Ihrem Besuch etwas beruhigen.

COVID−19 Sicherheitsmaßnahmen in Singapur

Wenn Sie Ihr Negativ−Ergebnis erhalten haben, dürfen Sie Ihren Reiseplan verfolgen. Hier sind die Regeln, die man noch beachten muss.

See also  A Food Allergy Sufferer's Essential Guide to Singapore

Masken− und Abstands− Regelungen

Um die Verbreitung von COVID−19 in Singapur zu vermeiden, müssen Sie überall eine Maske tragen. Wenn Sie Ihr Hotelzimmer oder Ihren Wohnort verlassen, selbst auf der Straße, ist es Pflicht, Ihre Maske an zu haben. Nur bei anstrengendem Sport und beim Essen und Trinken darf man die Maske abnehmen. Einwegmasken wie in Deutschland sind hier in Ordnung, viele in Singapur tragen auch wiederverwendbare Tuchmasken. Diese sind ebenfalls erlaubt.

Die Maskenpflicht gilt sowohl im öffentlichen Verkehr, wie im Bus oder auf der MRT (U−Bahn), als auch in Taxis oder privaten Taxen von Gesellschaften wie Gräb, Gojek, und TADA. Man muss überall in Warteschlangen, wie z.B. in Bus−Stationen, und beim Essen und Trinken wenigstens ein Meter Abstand von der nächsten Person halten. Diese Regelung gilt nicht in Fahrzeugen und auf den MRT−Gleisen.

Kontaktverfolgung

Zum Zweck der Kontaktverfolgung müssen Sie vor dem Eintritt verscheidener Orte einchecken. Das heißt, Sie müssen mit der Mobile−App TraceTogether einen QR−Code einscannen. Wenn Sie den Ort wieder verlassen, checken Sie auch mit derselben App wieder aus. Dies gilt für Läden, Einkaufszentren, Restaurants, Essenszentren, Hotels und Taxen etc.

Hotelunterkunft

Falls Sie das Schwimmbad oder das Fitness−Studio benutzen möchten, müssen Sie meistens die gewünschte Zeit zuerst reservieren. Bitte bringen Sie Ihr  Mobiltelefon mit, um mit TraceTogether ein− und auschecken zu können. Der Vorteil: So muss niemand, seine Liege mit einem Badetuch reservieren.

Wenn Sie Gäste mit ins Hotelzimmer bringen möchten, müssen Sie sie beim Empfang anmelden. Die Anzahl der erlaubten Gäste hängt von aktuellem Gesetz, den Regelungen des Hotels und der Aufnahmefähigkeit des Zimmers ab.

Essen und Trinken

Die Einschränkungen für auswärts Essen und Trinken gehen sind für verschiedene Einrichtungen unterschiedlich. In Essenszentren darf man nur zu zweit zusammensitzen, ob man komplett geimpft ist oder nicht. Aber in Restaurants, Cafes, und in Food−Courts innerhalb von Gebäuden, dürfen nur komplett geimpfte Personen zu zweit essen. Auch Kinder und Personen, die ihre zweite Dosis erst innerhalb der letzten zwei Wochen erhalten haben, sind nicht erlaubt.

See also  Use These Free Stopover Perks to See More in One Trip

Wenn ein Mitarbeiter nach Ihrem Impfungszeugnis fragt, müssen Sie ihm dem Aufkleber in Ihrem Reisepass zeigen, welchen Sie bei Einreise automatisch erhalten. Das ist gesetzlich festgelegt. Öffentlicher Alkoholkonsum und -verkauf ist nach 22.30 Uhr gesetzlich verboten. Alle alkoholischen Getränke, die bis dann nicht ausgetrunken sind, werden weggeräumt. Teilweise machen das die Angestellten schon um 22.15Uhr, denn die Restaurants könnten mit Zwangspausen bestraft werden.

Wollen Sie einen Bekannten besuchen? Sie dürfen gesetzlich bis zu zwei Besucher pro Tag empfangen.

Zahlungen

In bestimmten Orten kann man nur mit Bargeld zahlen, wie Essenzentren zum Beispiel. Es gibt aber viele Orte, in denen man mit Kreditkarten oder kontaktlos zahlen kann, zum Beispiel im Bus oder in MRT−Stationen. Bei Einstieg und Ausstieg muss man mit derselben Karte zahlen.

An vielen Essensständen und Läden kann man auch mit verschiedenen elektronischen Wallets zahlen. Zum Beispiel, wenn Sie die  “Gräb”−App für (ride−sharing) auf Ihrem Handy schon haben, können Sie mit dem aufgeladenen Krediten zahlen. Um den Zahlvorgang anzufangen, scannen Sie die QR−Code neben dem “SGQR”−Zeichen mit dieser App.

Sonstiges

Auf dem Heimweg dürfen Ihre Freunde Sie nicht am Flughafen verabschieden, wenn sie selbst keinen Abflug an demselben Tag haben. Sie müssen sich beim Abholpunkt oder dem MRT−Gleis verabschieden.

Two weeks in Singapore

Tipps für einen angenehmen Aufenthalt in Singapur

  • Aus historischen Gründen ist die Zeitzone in Singapur so gewählt, dass Sonnenaufgang und Sonnenuntergang gegen 7 Uhr morgens und 7 Uhr abends stattfinden. Singapurer sind teilweise keine Frühaufsteher, besonders an den Wochenenden.
  • Hier ist man generell nicht so pünktlich wie in Deutschland, aber man muss in der Regel nicht mehr als 10 bis 15 Minuten warten.
  • Eine Jacke oder leichter Pullover hilft gegen die Klimatisierung, denn diese kann manchmal innerhalb der Gebäude, wie zB. in einer Kinohalle, ganz stark eingestellt sein.
  • Viele Singapurer können auf Englisch reden und sind meistens zur Wegbeschreibung hilfsbereit. Sie werden wahrscheinlich auch Gastarbeiter aus China, Indien, oder den Philippinen sehen.
  • Für mehr Informationen über Sehenswürdigkeiten, Essen, und um guten Rabatten zu finden, sehen Sie bitte die verlinkte Seite (auf Englisch)

Für die Übersetzung ins Deutsche bedanke ich mich bei Kheng Hui und Katrin.